Modernes Marketing hat seinen Ursprung zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Vor allem im Konsumgütermarkt und mit der Einführung von Markenartikeln hat es seitdem eine wechselvolle sowie inhaltsreiche Geschichte erlebt. Trotz klarer wissenschaftlicher Erkenntnisse und Definitionen wird Marketing in der wirtschaftlichen Praxis großteils sehr unterschiedlich von den Marktteilnehmern verstanden sowie umgesetzt - bis hin zum völligen Missverständnis, mangelnder Intensität sowie fehlender ganzheitlicher strategischer Konsequenz auf Unternehmensseite.

So lässt sich beispielsweise in vielen Unternehmen eine dominierende Produktorientierung ("von innen nach außen") statt einer ganzheitlichen Marktorientierung ("von außen nach innen") feststellen. Marketing wird hier nicht als gleichberechtigte Unternehmensfunktion interpretiert sowie als Leitkonzept des Management im Sinne eines gelebten Unternehmenswertes aufgefasst. Insbesondere vor dem Hintergrund homogener werdender Produkte und Leistungen sowie eines globalen Wettbewerbs hat vielmehr die Aussage "ein Markt ist wichtiger als eine Fabrik" zu gelten.

Oder es lässt sich feststellen, dass nur Teile des Marketing-Mixes (sogenannte "4Ps") als Marketing verstanden und entsprechende Organisationsstrukturen nur unzureichend etabliert werden sowie die Marktbearbeitung zu einer unzureichenden Wertschöpfung führt. Dieses Problem entspricht dann beispielsweise dem allgemeinen Sprachgebrauch, Marketing und Vertrieb gleichzusetzen oder unter Marketing allein "vermarkten" im Sinne von Werbung zu verstehen

Hier setzen die Beratungsleistungen des Salzburger Marketing-Institutes (SMI) an, indem es Unter-nehmen dabei unterstützen, ein ganzheitliches, strategisches sowie marktorientiertes Marketing als Leitkonzept des Management zu etablieren sowie ein ausgewogenes Marketing-Mix-Konzept zur effektiven und effizienten Marktbearbeitung und nachhaltiger Steigerung des Unternehmenswertes einzuführen.

Terminankündigung

Rechte: Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V.

06. September 2010, Düsseldorf
Mitglieder für den Verband begeistern - Mitglieder-
orientierung als zentraler Erfolgsfaktor für Verbände

3. Forum Verbandsmarketing der businessFORUM Gesellschaft für Verbands- und Industriemarketing
[www.dgvm.de]

Selbständige Schriften

Erfolgskontrolle der Integrierten Kommunikation
Messung des Ent-
wicklungsstandes integrierter Kom-
munikationsarbeit
 in Unternehmen
 [mehr...]

Marketing-Suchmaschine


© Sven Treide / TREI.DE Media - 2010